Anzeige aufgeben | Kleinanzeigen | zu den Tageszeitungen | Kontakt

Tipp der Redaktion :::

Sonntag, 22. Oktober: Alte Kelter

Musikkabarett mit Andreas Hofmeir

ECHO-Klassik-Preisträger Andreas Hofmeir gastiert in der Alten Kelter in Winnenden. Foto: Hans Gruenthaler

Winnenden. Bei seiner musikalisch-kabarettistischen Lesung „Kein Aufwand, Teil 2“ steht am Sonntag, 22. Oktober, um 20 Uhr Andreas Hofmeir mit seinem Partner André Schwager in der Alten Kelter in Winnenden auf der Bühne.

Andreas Hofmeir, ECHO-Klassik-Preisträger, Tuba-Professor am Mozarteum in Salzburg und Gründungsmitglied der bayrischen Kultband LaBrass-Banda, gastiert am Sonntag, 22. Oktober, in der Alten Kelter.

Hofmeir hat nicht nur seinen Partner André Schwager an der Gitarre mit dabei, sondern auch seine Tuba Fanny, die Trompete Franz, die Posaune Frau Griesmeier, ein Akkordeon, eine Ukulele und eine beinahe echte Stradivari.

In bester Tradition eines Gerhard Polt oder Karl Valentin erzählt Andreas Hofmeir skurrile und wahre Geschichten aus seinem Leben: über Weltrekordversuche im Pausemachen und im Tubaweitwurf, über das weltweit einmalige Duo Tuba und Pornodarstellerin, den Untergang einer ganzen Legion durch einen wehrpflichtigen Pianisten, Instrumentenkunde auf Starckdeutsch und seine Zeit bei LaBrass-Banda.

Beim Auftritt von Andreas Hofmeir in der Alten Kelter handelt es sich um eine Veranstaltung der Volkshochschule Winnenden.

Karten sind auf der Geschäftsstelle der Volkshochschule, Marktstraße 47 in Winnenden, erhältlich.

Fotogalerien :::



Rems-Murr-Jobs. Finden Sie den passenden Job

Umfrage der Woche :::

Ist Ihnen die Garage wichtiger als ein Keller?




Karten gewinnen :::

Karten gewinnen Jede Woche verlosen wir Tickets für Kultur- oder Sportveranstaltungen, Ausstellungen oder Messen. Einfach anklicken und mitmachen!

Kinotipps :::