Anzeige aufgeben | Kleinanzeigen | zu den Tageszeitungen | Kontakt

Tipp der Redaktion :::

Bis 19. Juni: Klaus May und Michael Weick in der Galerie Kerstan

Ausstellung „Mythen und Wood“

„Schlingel“ von Michael Weick, Buche, 60 cm Durchmesser aus dem Jahr 2015. Foto: Michael Weick

Backnang. Die Galerie Kerstan in Backnang zeigt im Rahmen ihres diesjährigen Galerieprogramms Local Heroes jüngste Arbeiten der Künstler Klaus May aus Allmersbach im Tal und Michael Weick aus Backnang. Titel der Ausstellung bis 19. Juni ist „Mythen und Wood“.

Bei Klaus May fließen Fotografie, digitale Dunkelkammerarbeit, manuelle Fertigkeiten mit Pinsel und Stift, Typografie und Kalligrafie oft gemeinsam in seine Bilder ein. Angeregt durch die Lieder der schwäbischen Band „Wendrsonn“ begann Klaus May nach mystischen Geschichten in der Region zu suchen, um sie in seinen Werken zu visualisieren.

Holz als natürlicher Werkstoff mit seinen schönen Strukturen empfindet Michael Weick als viel zu schade, um es nur als Brennholz zu verwenden. Seit den 90er Jahren formt er Holzskulpturen mit der Kettensäge. Er gestaltet sowohl Raumobjekte als auch Skulpturen für den Außenbereich. Seit 2015 steht eine seiner Arbeiten auf dem Skulpturenpfad in Weissach im Tal. 2013 war er Gewinner beim 18. Internationalen Bildhauersymposium in Sankt Blasien im Schwarzwald.

Die Ausstellung ist geöffnet donnerstags und freitags von 16 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 14 Uhr, sonntags von 14 bis 17 Uhr. Die Finissage findet am Sonntag, 19. Juni, ab 14 Uhr statt. Die Galerie befindet sich Im Biegel 9, Backnang.

Fotogalerien :::



Rems-Murr-Jobs. Finden Sie den passenden Job

Umfrage der Woche :::

Ist es für Sie schon selbstverständlich, weitestgehend auf Plastikverpackungen zu verzichten?




Karten gewinnen :::

Karten gewinnen Jede Woche verlosen wir Tickets für Kultur- oder Sportveranstaltungen, Ausstellungen oder Messen. Einfach anklicken und mitmachen!