Anzeige aufgeben | Kleinanzeigen | zu den Tageszeitungen | Kontakt

Tipp der Redaktion :::

Jeden Sonn- und Feiertag geöffnet:

Gotischer Kunstschatz in der Martinskirche

Die Wandmalereien in der Martinskirche sind außergewöhnlich. Foto: Pressebild

Waiblingen. Während der Gartenschau öffnet die sonst verschlossene Martinskirche in Waiblingen-Neustadt an jedem Sonn- und Feiertag von 14.30 bis 17 Uhr zur Besichtigung der Wandmalereien.

Um 15 Uhr wird eine einstündige Einführung in den reichhaltigen und interessanten Kunstschatz gegeben.

Zu sehen ist ein äußerst seltenes, vollständig erhaltenes Bildwerk mit Ansichten aus dem Marienleben, aus der Weihnachtsgeschichte und von Heiligen aus der Zeit um 1380 im Chor, ein Passionszyklus um 1420 im Schiff. Ungewöhnliche Abbildungen von Legenden wie die Kornfeldlegende, das Palmwunder, Dismas und Jesus mit fliegenden Tonkrügen sind Raritäten.

Außer den genannten Zeiten können sich Gruppen gerne zur Führung anmelden unter Telefon: 0 71 51/8 11 67 oder pfarramt.neustadt@elkw.de.

Die Kirche wird sonst verschlossen gehalten, um Vandalismus vorzubeugen. Weitere Informationen stehen unter www.neustadt-evangelisch.de. Die Adresse der Kirche: Im Unterdorf 14, 71336 Waiblingen. Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.

Fotogalerien :::



Rems-Murr-Jobs. Finden Sie den passenden Job

Umfrage der Woche :::

Sehen Sie den Wolf als Gefahr für den Menschen?




Karten gewinnen :::

Karten gewinnen Jede Woche verlosen wir Tickets für Kultur- oder Sportveranstaltungen, Ausstellungen oder Messen. Einfach anklicken und mitmachen!